Nachhaltigkeit und ökologisches Handeln

Unsere Verantwortung

Ökologisches Handeln ist uns wichtig und auch als kleines Unternehmen sind wir uns unserer Verantwortung bewusst, die Umwelt und unsere Erde als wichtigste Grundlage unserer Leben zu schützen. Das sind bei uns nicht nur leere Worthülsen, sondern wir versuchen tagtäglich aktiv nachhaltig und ökologisch zu handeln und uns darin kontinuierlich zu verbessern.

Klimastreiks

In diesem Sinne haben wir uns an den letzten drei großen Klimastreiktagen von FridaysForFuture beteiligt: Am 20. und 27. September sowie am 29. November 2019 war unser Büro geschlossen. Allerdings blieben wir keinesfalls zu Hause, sondern hielten Brainstorming-Sitzungen ab. Als Team haben wir unser Handeln in allen Bereichen in Bezug auf Nachhaltigkeit, Ressourcenverbrauch und ökologische Auswirkungen reflektiert und kritisch hinterfragt. Anschließend wurden gemeinsam Maßnahmen diskutiert und Ideen gesponnen, mit denen wir dazu beitragen können, die Umwelt zu schützen. Anschließend war unseren Kollegen dann freigestellt zu den Klimademonstrationen zu gehen. An jedem der Klimastreiktage war eine ansehnliche Gruppe per Bus und Rad unterwegs nach Wangen bzw. Ravensburg.

Konkretes Handeln

Die konkreten Ergebnisse aus diesen Sitzungen stellen wir auf dieser Seite vor. Darunter finden sich Maßnahmen, die wir bereits seit längerem umgesetzt bzw. die wir direkt realisiert haben. Zudem beschreiben wir auch Entscheidungen, die wir neu initiiert haben oder einige Ideen, welche wir in Zukunft verfolgen wollen.

Teilweise erscheinen die Schritte klein und einfach – aber wir glauben jeder noch so kleine Schritt in die richtige Richtung lohnt sich!

Links

FridaysForFuture - Forderungen

ScientistsForFuture - Stellungnahme

ScientistsForFuture - kurze Fakten

Umsetzung

Bereits umgesetzt


100% Ökostrom   Umgesetzt

Bereits seit 2002 beziehen wir 100% Ökostrom von den Elektrizitätswerken Schönau (EWS).

Plastikvermeidung   Umgesetzt

  • Wir kaufen grundsätzlich kein Verpackungsmaterial zu, sondern verwenden das aus gelieferter Ware wieder.
  • Die wöchentliche Obstkiste kommt verpackungsfrei.
  • Wir kaufen keine Tetra Pak-Milch, sondern bekommen diese in Mehrwegflaschen.
  • Der Putzdienst ist angewiesen nur ganz volle Mülleimer/Gelbe Sack Behälter zu leeren, ansonsten tauschen wir selber.

Papiervermeidung   Umgesetzt

  • Umstellung Rechnungsversand auf rein digitale Belege. Es erfolgt kein Postversand der Rechnungen mehr.
  • Interne Dokumente werden nur noch digital weiterverteilt. Beispielsweise werden Lohnabrechnung nicht mehr gedruckt, sondern jedem Arbeitnehmer nur noch digital zugestellt.
  • Digitale Eingangsrechnungen werden ab sofort nicht mehr gedruckt, sondern digital archiviert.

Büro-Verpflegung   Umgesetzt

  • Wir laufen zur Kantine, statt ins Auto zu springen.
  • Wir stellen unsere wöchentliche Obstkiste auf nur noch weitgehend regionale Produkte um.
  • Frischmilchbestellung wird auf Minimalmenge reduziert, damit wir nichts mehr wegschütten müssen.
  • Mehr Tassen beschaffen, damit die Spülmaschine nur noch ganz befüllt angeschaltet werden muss.

Reduktion Stromverbrauch   Umgesetzt

  • Bürobeleuchtung auf LED-Lampen mit Bewegungsmeldern umgestellt, die nur bei Anwesenheit leuchten
  • Jeder Arbeitsplatz ist mit einer Steckdosenleiste mit abgesetztem Schalter ausgestattet, um den Standby-Verbrauch auf null zu reduzieren bei Abwesenheit

Reduktion Elektroschrott bzw. Ressourcenverbrauch    Umgesetzt

    Wir nutzen selbst und empfehlen unseren Kunden....
  • ...langlebige Hardware (zum Beispiel Serverhersteller, die mind. 7 Jahre Wartung und Service gewähleisten)
  • ...bei entsprechender Eignung gebrauchte PCs und Notebooks statt Neuware
  • ...die Aufrüstung von bestehender Hardware (z. B. durch einfachen Austausch eine HDD gegen eine SSD)
  • ...korrekt dimensionierte, d. h. sparsam ausgelegte unterbrechungsfreie Stromversorgungen, so dass der Wirkungsgrad einigermassen akzeptabel ist.

Terminplanung und Arbeitsorganisation   Umgesetzt

    Wir vermeiden Autofahrten...
  • ...indem wir Vor-Ort-Termine reduzieren und durch Onlinemeetings oder Fernwartung ersetzen
  • ...indem wir mehrere Termine bei verschiedenen Kunden koppeln.
  • Zudem nutzen wir verstärkt das Someware-Erdgasauto, sofern dieses verfügbar ist oder erledigen Termine in der Nähe per Fahrrad oder gehen zu Fuß.

In Planung


Anschaffung Batterie-Stromspeicher   In Umsetzung

Durch unsere Serverhardware haben wir einen beständigen Strombedarf. Gleichzeitig brauchen wir aber eine ausfallsichere Stromversorgung, die wir momentan über unterbrechungsfreie Stromversorgungen mit relativ schlechtem Wirkungsgrad gewährleisten. Wir haben deshalb einen dreiphasige Batterie-Stromspeicher bestellt, der ab vorrausichtlich März 2020 sowohl unseren selbst erzeugten PV-Strom nachts verfügbar macht als auch unsere USVs durch Notstromfähigkeit ersetzen wird.

Anschaffung Ladestation für Elektroautos   In Umsetzung

Um unseren Mitarbeitern die Nutzung eines E-Autos zu ermöglichen, wird eine Ladestation angeschafft, eine sog. Wallbox. Ab vorraussichtlich März 2020 können unsere Kollegen dann ihr Elektroauto während aufladen.

Home Office-Nutzung   In Umsetzung

Manche Kollegen pendeln teilweise bis zu 15 Kilometer ins Büro nach Bodnegg, obwohl oft eine persönliche Anwesenheit nicht notwendig ist und viele Arbeiten im Homeoffice gleichwertig erledigt werden können. Dazu muss aber unsere Internetverbindung ausgebaut werden, um Telefonie und Remoteworking komfortabel zu gestalten. Wir haben deshalb einen Glasfaseranschluss beauftragt, mit dem dann ab April 2020 unsere Anbindung vollständig und stabil "homeofficefähig" wird.

Reduktion Stromverbrauch bei Kundensystemen   Planung

  • Wir empfehlen unseren Kunden die netzweite Aktivierung von Energiespareinstellungen und Standbyoptionen über entsprechende Richtlinien.
  • Wir aktivieren entsprechende Energiespareinstellungen bei allen Serversystemen und ggf. auch bei anderen aktiven Komponenten, wie Switchen und Routern.
  • Herunterfahren aller PCs, die abends vergessen wurden auszuschalten, über entsprechende automatisierte Scripte.

Dienst- bzw. Elektro-Fahrräder   Idee

  • Gefördertes Leasing für Fahrräder, Pedeleces oder E-Bikes für unsere Mitarbeiter einführen
  • Gehaltsbonus für jeden Tag, an dem ein Kollege mit dem Fahrrad zum Büro kommt
  • Kundenbesuche im nahen Umkreis mit (Elektro-)Fahrrädern bzw. erledigen

Benefits für ökologisches Handeln   Idee

  • Zusätzliche Urlaubstage bei Urlaubsanreise per Bahn oder Bus zur Kompensation der längeren Reisezeit
  • Statt "Tankgutscheinen" neutrales Warengutscheinverfahren, so dass jeder selbst entscheiden kann, ob er tankt oder andere Produkte erwirbt

Weitere Papiervermeidung   Idee

  • Prüfung, welche Fachzeitschriften wir wirklich benötigen, selbiges für Kataloge oder kostenlose Zeitschriften. Ggf. werden diese abbestellt.
  • e-Ink-Tablets anschaffen, um trotzdem angenehm Fachzeitschriften usw. lesen zu können und internen Notizen, Besprechungsprotokolle usw. vollständig papierlos abbilden zu können.